100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Wunderkind Mode in geprüfter Qualität

Wunderkind Second Hand

Die Kollektionen des Modelabels Wunderkind sind ein Feuerwerk der Inspiration: Sie verzaubern durch raffiniert geraffte und fließende Stoffe, Detailreichtum und die unverkennbare modische Handschrift des deutschen Stardesigners Wolfgang Joop. Mehr über Wunderkind erfahren >

Wunderkind Second Hand

Mode von Wunderkind auf Echtheit geprüft von REBELLE

Die Wunderkind Mode

Raffinierte Schnitte mit extravaganten Mustereinsätzen – dafür ist das Wunderkind Kleidung bekannt, die Entwürfe werden regelmäßig auf den Schauen in Paris und New York präsentiert. Das Label ist Joops persönliche Vision und Ausdruck der modernen Frau, seine Interpretation weiblicher Eleganz. Wolfgang Joop gründet Wunderkind 2003 mit seinem Partner Edwin Lemberg in Potsdam. Ein Jahr später feiern sie bereits ihr internationales Debüt in New York. An die Qualität der Wunderkind-Stoffe werden außerordentlich hohe Ansprüche gestellt. So werden Alpaka, Brokat, Chiffon oder gekochte Wolle mit sinnlichen Farben und auffallenden Mustern kombiniert. Für seine neuen Kollektionen lässt sich Wolfgang Joop von der Haute Couture der 50er und 60er Jahre und fernen Reisen in aller Herren Länder inspirieren. Wie auch Yves Saint Laurent lässt er sich vom Orientalismus und den Geheimnissen Tausendundeiner Nacht beflügeln. Die Modewelt dankt es ihm stetig mit endlosem Applaus und Standing Ovations.

Der Designer

Das Multitalent Wolfgang Joop wird 1944 in Potsdam geboren. Als kreativer Geist betätigt er sich erfolgreich als bildender Künstler, Autor, Maler und Modedesigner. Nach einem abgebrochenen Studium der Werbepsychologie widmet er sich der Kunst und arbeitet als Restaurator. Zur Mode kommt er 1970 durch einen Wettbewerb der deutschen Zeitschrift "Constanze", die ihn mit den ersten drei Preisen ehrt. Daraufhin arbeitet er als Moderedakteur bei der Zeitschrift "Neue Mode“, um sich anschließend dem Freien Journalismus und dem Entwerfen eigener Kollektionen hinzugeben. Mit der 1978 in New York vorgestellten Pelzkollektion gelingt ihm der internationale Durchbruch. Seine erste Prêt-à-porter-Damenkollektion, die er vier Jahre später in Paris zeigt, gilt bis heute als legendär. Das modische Wunderkind wird 2012 mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Wissenswertes

Neben der Hauptkollektion werden eine edle Luxus-Linie mit Wunderkind Schuhen, handgefertigten Accessoires, Brillen und Skin Care geführt. Besonders beliebt sind die Wunderkind Taschen. Im Frühjahr 2008 eröffnen weitere Läden in Deutschland sowie ein erster internationalen Flagship Store in London.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel