100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Slipper und Ballerinas gebraucht in geprüfter Qualität

Slipper und Ballerinas Second Hand

Auch ohne Absatz kann ein Bein verzücken und in manchen Situationen, die besonders laufintensiv sind, empfiehlt es sich einfach Slipper oder Ballerinas den Vorzug zu geben. Finde im REBELLE Shop jetzt exklusive Second Hand Slipper und Ballerinas. Mehr über Slipper und Ballerinas erfahren >

Slipper und Ballerinas Second Hand

Hoch hinaus auch ohne Absatz

Nicht immer müssen wir Frauen Höhenluft schnappen, denn ab und zu sind wir auch bodenständig. Die komfortablere Alternative zu Pumps und High Heels sind Slipper und Ballerinas, es muss ja nicht immer mit Absatz sein. Das bedeutet allerdings nicht, nicht trendy und schick auszusehen, da die Designer wissen, dass auch flache Schuhe in den Schuhschränken der Damen ihren Platz erobert haben.

Der Begriff Slipper ist ein Oberbegriff für Halbschuhe ohne Schnürsenkel, Klettverschluss oder Ähnliches und wie der Name schon verrät, soll man in den Slipper hineinschlüpfen. Da der Slipper Schuh nur aufgrund der geschlossenen Form trotzdem guten Halt bieten soll, nutzen die Schuhdesigner qualitativ hochwertiges Material. Auch wenn oft Spangen, Quasten oder gar Schnürsenkel an den Leder Schuhen angebracht sind, dienen sie hauptsächlich der Verzierung. Es gibt mehrere Unterkategorien des Slippers, von elegant bis casual und von legere bis sportlich, dennoch haben sie alle eine Sache gemeinsam: bequem sein.

Manchmal muss es eben flach sein

Der Loafer ist eine bekannte und elegante Version des Slippers. Ursprünglich nur von den Herren getragen, hat sich der Loafer auch bei den Damen beliebt gemacht. Einer der Gründe ist sein Business tauglicher Look und der leichte Absatz. Damit ist der Loafer eine tolle Alternative zum Pump Schuh für die Damen, da er sich bestens mit einem Kostüm oder Hosenanzug versteht. Aber auch außerhalb des Büros kann der Loafer mit ein Paar Boyfriend Jeans überzeugen. Eine große Auswahl an Loafern und Slipper bietet das italienische Modelabel Tod's, deren unverwechselbares Markenzeichen die genoppten Schuhsohlen sind.

Ein weiterer bekannter Slipper ist der Mokassin, die die Ureinwohners Amerikas trugen. Der Mokassin sollte streng nach Definition keinen Absatz haben, doch auch hier haben sich die Schuhdesigner kreative Freiheiten erlaubt. Was den Mokassin dennoch aus macht, ist das sehr weiche Leder, das aus ihnen einen besonders komfortablen Schlüpfschuhe macht. Der Mokassin ist eine ideale Ergänzung für das Freizeit Outfit, ob mit bequemen Jeans oder sommerlichen Rock, Shopping Trips und lange Ausflüge sind damit kein Problem.

Ballerinas - geliebt, aber nicht von allen

Ballerinas sind wohl einer der beliebtesten Schuhformen der Damen, obwohl sie interessanterweise bei vielen Männern nicht populär sind. Die Form der Ballerinas erinnert an Ballettschuhen und haben so ihren Namen erhalten. Da sie zu den Schlüpfschuhen gehören, sind sie hinten und vorne geschlossen und oben weit ausgeschnitten. Daher ist es auch ein großes No Go Ballerinas mit Socken zu tragen. Ihre Popularität haben sie schon in den 1950ern erlangt und niemand anderes als Stil Ikone Audrey Hepburn hat ihnen dazu verholfen. Auch wenn es gelegentlich Diskussionen in der Modewelt gibt, ob der Balerina Schuh in oder out ist, ist er oft auf den Straßen an vielen Damenfüßen zu sehen. Auch haben die großen Designerhäuser wie Prada, Chanel und Gucci Ballerinas in ihrem Sortiment. Und wir wissen auch warum: Ballerinas sind bequem und elegant zugleich, sie passen zu jedem Anlass und egal, ob zu Kleid, Kostüm oder Jeans, sie sind immer die richtige Wahl.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel