100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Sandro Mode in geprüfter Qualität

Sandro Second Hand

"Keep it simple“ (dt. halte es einfach) ist das Credo von Evelyne Chétrite, der Kreativdirektorin und Inhaberin des französischen Labels Sandro. Der Look der Sandro Mode kann von Frauen jeden Alters getragen werden. Das Spiel von weichen zu harten Kontrasten macht das Label aus. Mehr über Sandro erfahren >

Sandro Second Hand

Mode von Sandro auf Echtheit geprüft von REBELLE

Sandro

Die in Marokko aufgewachsene Französin mit Jura-Diplom und Mutter von vier Kindern vertritt die Meinung, dass Französinnen eine natürliche Eleganz haben. "Sie stylt sich mit einer Leichtigkeit, die schwer zu erklären und greifen ist." Die Sandro-Trägerin wirkt trotz der lässigen Schnitte elegant und feminin angezogen.
Betrachtet man den Look der Sandro Kleidung, dreht es sich um Folgendes: Kontraste und nicht die Erfüllung gewisser Rollen und Muster, die Mischung aus femininen und männlichen Attributen macht den Reiz der Outfits aus.

Familieneinfluss

Diesen Look entdeckt die Wahlpariserin schon im Alter von 12 Jahren. Evelyne und ihre Schwester Judith Milgrom, die Inhaberin des Labels Maje, wachsen in ärmlichen Verhältnissen auf. Ihre Kleider schneidern sie selbst und probieren viel aus. Sie kombinieren die Sakkos ihres Vaters mit Hosen der Mutter. Diese Kombination von weit und schmal Geschnittenem findet sich nach wie vor in ihren Kollektionen wider.

Gründung des Labels

1984 gründet Evelyne mit ihrem Ehemann Didier Chétrite das Label Sandro. Sie eröffnen vorerst kein eigenes Geschäft, sondern verkaufen die Kleider erfolgreich in Boutiquen und an Privatpersonen. In dieser Zeit arbeitet auch die Schwester Judith in dem Familienunternehmen mit. 2004 ist es dann soweit: Der erste Sandro Shop wird in der Rue Vieille du Temple im Herzen des Pariser Viertels Marais eröffnet. Sandro feiert unmittelbar großen Erfolg, insbesondere Sandro Schuhe werden weltberühmt. 2008 entschließt sich Chétrites Bruder Ilan, Teil der Sandro-Familie zu werden und entwirft von nun an die Herrenkollektionen.

Der Stil

Betrachtet man die Kollektionen der Designerin, fallen besonders die Gegensätze der Silhouetten auf: Maskuline, weite Hemden treffen auf schmalgeschnittene Hosen, Shorts und feminine Röcke. Die Materialien sind hochwertig, Details deuten auf die marokkanischen Wurzeln hin – weisen eine Spur Rock’n’Roll auf und immer gepaart mit femininen Attributen. Florale Muster erscheinen im Mix mit groben Wollmaterialien. Seidenstoffe werden mit Leder kombiniert – ein Everyday-Look mit dem gewissen Etwas. Ziel ihrer Arbeit ist es, Frauen ein gutes Gefühl mit ihren Kleidern zu geben. Sie sollen sich (noch) schöner und stärker fühlen – Kreativität, Energie und Aufrichtigkeit treiben Chétrite in ihrer Arbeit an.

Weltweite Expansion

2011 kauft LVMH 51% des Unternehmens. Im Jahr 2013 gibt es weltweit 202 Boutiquen der Marke. Evelyne Chétrite zählt zu den erfolgreichsten französischen Designerinnen im ready-to-wear-Bereich.

www.sandro-paris.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel