100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Ray Ban Mode in geprüfter Qualität

Ray Ban Second Hand

Das Brillenlabel mit der deutschen Übersetzung „Strahlenschutz“ wird 1937 als Tochterfirma von Bausch & Lomb, ein Unternehmen für medizinisch-optische Geräte, das eng mit der US-Air Force zusammen arbeitet, gegründet. Es etabliert sich als feste Größe und Kultmarke auf dem internationalen Modemarkt. Mehr über Ray Ban erfahren >

Ray Ban Second Hand

Mode von Ray Ban auf Echtheit geprüft von REBELLE

Ray Ban

Eine speziell für die Piloten der US-Fliegerstaffel entworfene Brille mit dem Namen „Aviator“ ist es, die, seit 1937 auf dem Markt, der Marke zu der großen Bekanntheit verholfen hat, über die sie sich bis heute freut. Durch die amerikanischen Soldaten gelangt die Pilotenbrille mit schmalem Fassungsrand aus Golddoublé nach Deutschland, wo sie als Zeichen eines bevorstehenden Wirtschaftswunders gesehen wird.
Ein weiteres weltweit bekanntes Modell ist die „Wayfarer“ aus den 50er Jahren. Eine vorerst nur in Schwarz, später auch in Braun-Havanna erhältliche Kunststofffassung, breitrandig und mit kleinen länglichen Silbernieten auf Bügel sowie Backen. Die Brille mit der deutschen Übersetzung „Reisender“ wurde besonders gern von Audrey Hepburn getragen und ist auch häufig in Kinofilmen wie Blues Brothers, Men In Black oder Fernsehserien wie Miami Vice zu sehen.

Wissenswertes

Diese beliebten Ray-Ban Accessoires gibt es neben den Klassikern auch als viele weitere Modelle in unterschiedlichen Farben und Formen. Das Besondere sind immer die Gläser. Alle Modelle bestehen aus mineralischem Glas und sind thermisch gehärtet. Sie zeichnen sich durch hohe Schlag- und Kratzfestigkeit und geben Farben realistisch wider. Die bekannteste Brillenglasfarbe ist das graugrüne „G15“. Seit 1999 gehört Ray-Ban zu der italienischen Luxottica-Gruppe. Im Jahr 2013 werden erstmalig kundenindividuelle Produktionen angeboten – es können Sonnenbrillen mit eigener Aufschrift und Farbzusammenstellung bestellt werden.

www.ray-ban.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel