Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service
100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Prada Schuhe gebraucht in geprüfter Qualität

Prada Schuhe Second Hand

Das Modelabel Prada ist nicht nur für seine außergewöhnlichen Modekollektionen bekannt, sondern sorgt seit Jahrzehnten auch mit exklusiver Schuhmode für Aufsehen. Die Geschichte begann mit dem Großvater von Chefdesignerin Miuccia Prada, der in seinem damaligen kleinen Geschäft maßgefertigte Schuhe für Aristokraten und wohlhabende Geschäftsmänner aus aller Welt herstellte. Mehr über Prada Schuhe erfahren >

Prada Schuhe Second Hand

Journal

Journal

Campaign

Campaign

Charity Shirt

Charity Shirt

Prada Schuhe: Große Anfänge in einer kleinen Schuhwerkstatt

Die Fratelli Prada, die Anfang des 20. Jahrhunderts eine exklusive Werkstatt in der vornehmen Galeria Vittorio Emanuele eröffneten, hatten sich vorwiegend auf die Herstellung von exklusiven Lederwaren und maßgefertigten Schuhen spezialisiert. Kurze Zeit später eröffneten die beiden auch ein kleines Geschäft, in dem sie ihre handgearbeiteten Meisterstücke an die noble Gesellschaft Mailands verkauften. Im Laufe der Zeit hatte sich die Kunstfertigkeit der beiden Brüder auch über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus herumgesprochen, sodass die angesehensten Persönlichkeiten des Hofadels sowie einflussreiche Handelsleute nach Mailand reisten, um sich das passende Schuhwerk anfertigen zu lassen.

Miuccia Prada und die Geschichte eines Welterfolgs

Nachdem sich ihre Mutter Luisa Prada 1978 aus dem Geschäft zurückzog und die Leitung an ihre Tochter Miuccia weitergab, wurde der Grundstein für die Erweiterung des Modeunternehmens gelegt. Nach der Eröffnung eines zweiten Geschäfts in Mailand stieg der Bekanntheitsgrad von Prada immer weiter an. Die erfolgreiche Geschäftsinhaberin konzentrierte sich zunächst auf die Kreation von innovativen Handtaschen und ausgefallener Prada Pumps und Peeptoes. Eine eigene Modekollektion kam erst 1988 zu den bereits bestehenden Kollektionen hinzu.

Prada Schuhe: So vielseitig wie das Unternehmen selbst

Als Miuccia Prada das Unternehmen übernahm, steckte es in einer schweren Finanzkrise fest. Ein Umstand, der es der Erbin nicht gerade leicht machte. Der Durchbruch gelang Miuccia Prada, als sie 1989 eine ganz neue Damenlinie auf den Markt brachte, die das Unternehmen nicht nur finanziell beeinflusste, sondern weiteren positiven Schwung für die Zukunft gewährte. Prada Schuhe sind so eigensinnig wie die Chefdesignerin selbst. Für die emanzipierte Frau, die fest im Berufsleben steht, sind sie einerseits bequem, jedoch auch weiblich elegant. In ihren ersten Kollektionen dominierte die Farbe Schwarz, in den aktuellen Serien wird dafür mit verschiedenen Farben gespielt, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Schnürschuhe mit hohem Keilabsatz oder elegante Pumps im College-Look?

Das Unternehmen stellt bei seiner aktuellen Schuhkollektion Prada Schuhe vor, die sich zu jedem Outfit kombinieren lassen. Neben der klassischen Stiefelette aus Velours- oder Nappaleder findet die modebewusste Kundin auch fetzige Wanderstiefel mit Schnalle und goldfarbenen Metallplatten, die auf der Sohle befestigt wurden. Besonders bequem und sportlich sind Prada Sneakers mit Schnürung und einer besonders dicken Sohle.
Diese Prada Schuhe gibt es nicht nur in klassischem Schwarz; auch hippes Silber, Braun oder nobles Platin sind bei der Farbauswahl möglich. Die sportlich modischen Sneaker haben eine zweifarbige dicke Sohle von bis zu 65 mm Höhe und sind ein absoluter Eyecatcher, der sich genau wie die Prada Stiefeletten auch bei rebelle.com unter den beliebtesten Second-Hand-Schuhen überhaupt etabliert hat.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel