100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Mykita Mode in geprüfter Qualität

Mykita Second Hand

Mit Mykita schickt sich ein Berliner Startup an, Brillen und Sonnenbrillen in einem neuen Licht zu präsentieren. Die innovative Marke ist für ihre ausgefallenen Modelle bekannt und begeistert damit eine ganze Generation. Für Frauen, denen normale Designs nicht genug sind, ist Mykita folglich die richtige Adresse. Mehr über Mykita erfahren >

Mykita Second Hand

Mykita: Berliner Startup-Spirit in Form von Brillen

Mykita ist das beste Beispiel dafür, wie gut das Prinzip der Spezialisierung funktionieren kann. Das Berliner Unternehmen fokussiert voll und ganz auf Brillen und bezeichnet sich deswegen zurecht nicht als Modemarke, sondern als Brillenmanufaktur.
Und wie so oft bei Labels, die die Modewelt nachhaltig verändern möchten, blickt der Name auf besondere Umstände zurück. So war Mykita in den Anfangszeiten in einer früheren Kindertagesstätte (KiTa) untergebracht; der Schritt zum heutigen Markennamen Mykita war damit nicht allzu weit.
Seit der Gründung im Jahr 2003 ist das Sortiment stark gewachsen. 2004 erschien die erste Kollektion von Metallbrillen, die auf den Namen „Collection No1“ hörte. Die grundsätzliche Richtung der Marke ist seitdem gleichgeblieben: Mykita Brillen stehen für innovative Looks, die aus der Verwendung ebenso einfallsreicher Materialien entstehen. Frauen haben also die Gelegenheit, ein klassisches Accessoire modern aufzutragen; große Effekte sind dabei natürlich stets inklusive, denn ob mit starken Rahmen oder auffälligen Gläsern, stehen Brillen von Mykita für unkonventionelle Ideen.

Technische Innovation trifft auf künstlerische Innovation

Für die Mykita Sonnenbrillen gilt dasselbe. Sie beweisen, dass Sonnenbrillen viel mehr können als das Auge vor Licht zu schützen – die einmaligen Designs wurden geschaffen, um bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Die technischen Hintergründe sind ebenfalls einen genaueren Blick wert: So besitzen die Brillen der „Colletion No1“ ein patentiertes Gelenk, das ganz ohne Schraub- und Lötverbindungen auskommt.
Mykita Accessoires gliedern sich damit in die modische Neuzeit ein. Sie kombinieren Kreativität mit Extravaganz und ebnen neue Wege, auf denen tolle Kombinationen entstehen. Die „Collection No2“ setzte diesen Weg standesgemäß fort: Dort steht nämlich das Material Acetat im Vordergrund und auch das sorgte im Brillenmarkt für neue Impulse.

Die Welt der modernen Brillen in drei Linien zusammengefasst

Neben den beiden Kollektionen umfasst das heutige Sortiment von Mykita drei Linien. In der „Lite Collection“ finden Brillen-Fans besonders leichte Produkte, unter dem Namen „DECADES“ macht Mykita einen Ausflug in verschiedene Epochen des 20. Jahrhunderts und in der „Luxe Collection“ geht es um besonders hochwertige Materialien.
Als wäre das nicht genug, hat Mykita sogar ein eigenes Material entwickelt: Dieses hört auf den Namen MYLON und wird seit 2010 verwendet. An frischen Ideen mangelt es also nicht und dass dieser Trend auch bei rebelle.com angekommen ist, versteht sich von selbst. Aufgrund ihrer Langlebigkeit eignen sich Brillen und Sonnenbrillen von Mykta perfekt als Second-Hand-Accessoires, die ihre Klasse für lange Zeit unter Beweis stellen wollen.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel