RELEASE RELOVE REBELLE RELAUNCH – Entdecke Deinen Online-Marktplatz für Second Hand Designermode im neuen Look!

✓ 100% ECHTHEITSPRÜFUNG     ✓ NULL TOLERANZ BEI PLAGIATEN     ✓ SICHERE BEZAHLUNG

HomeDesignerLongchamp

Longchamp Second Hand

Gebrauchte Longchamp Mode in geprüfter Qualität

Obwohl Longchamp erst in den 1970ern anfing Taschen zu designen, gehört das französische Label inzwischen zu den beliebtesten Taschen-Herstellern der Modewelt. Mit schlichtem und femininen Design, gehören die eleganten Longchamp-Taschen zu den Lieblingen der Stars.

Meine Größe
Neu!
Sag uns Deine Größe und wir zeigen Dir nur die Artikel an, die Dir passen.
Kleidergrößen-
DE 32
DE 34
DE 36
DE 38
DE 40
DE 46
DE 48
Schuhgrößen-
EU 40
Farbe-
Zustand+
Material+
Saison+
Preis-
bis
Sofort versandfertig+
Nur mit Widerrufsrecht+
1 - 60 von 98 Artikeln
Letzte Aktualisierung am 10/15/2018, 10:40 AM

Die Longchamp-Taschen

Die wohl bekanntesten Designer-Stücke der französischen Marke Longchamp sind die Longchamp Taschen. Sie werden meist aus Leder oder Leinen gefertigt. Das bekannteste Modell der Marke ist die „Le Pliage“. Diese gibt es heute in den unterschiedlichsten Designs.

Die Geschichte der Marke

Die Marke Longchamp wurde ursprünglich von Jean Cassegrain gegründet. Jedoch verkaufte er nicht gleich Mode-Accessoires, sondern zuerst Lederhüllen für Rauch-Utensilien. Der Name Longchamp rührt von einer Pferderennbahn her, da der Nachnamen des Gründers „Cassegrain“ schon von einer anderen Firma geführt wurde und konnte daher nicht verwendet werden. Um 1955 wurde das Produktsortiment um kleine Brieftaschen für Herren erweitert. 1960 folgten die ersten Reisetaschen aus Leder und Nylon. Schließlich kamen 1971 die erstem Damen Handtaschen, dass heutige Erfolgsprodukt der Marke, auf den Markt. Nach dem Tod des Firmengründers übernahm dessen Sohn die Leitung der Firma. Philipp Cassegrain eröffnete die erste Longchamp Boutique in Paris und baute ein umfangreiches Vertriebsnetz auf. Zusammen mit Isabelle Guyon entwarf er das bekannteste Modell der Marke „Le Pliage“. Diese wurde aus Nylon und Leder gefertigt und lässt sich sehr flach zusammenfalten. Noch heute ist die Firma im Besitz der Familie Cassegrain und man kann die Artikel der Marke mittlerweile auch in Amerika und Asien kaufen.

Das Produktsortiment von Longchamp

Neben Taschen bietet die Marke auch Longchamp Accessoires, wie Schmuck, Seidentücher und Schlüsselanhänger an. Zudem gibt es eine Kollektion mit Longchamp Kleidung, die gut zum eleganten Design der Taschen passt.

Zusammenarbeit für spezielle Kollektionen

Schon früh begann Longchamp mit verschiedenen Künstlern und Designern zusammenzuarbeiten. Der Designer Jeremy Scott entwirft immer wieder neue Designs für die Marke. Vor allem für das Modell „Le Pliage“ kreiert er immer wieder zeitgemäße Neuerungen. 2004 kam die Zip-Bag, eine Tasche mit einem extra langen Reisverschluss auf den Markt. Sie wurde von Architekt Thomas Heatherwick entworfen. Besonders bekannt ist die Zusammenarbeit des Labels mit Model Kate Moss. Sie entwirft seit 2006 innerhalb der Kollektion „Kate Moss for Longchamp“ Taschen für die Marke und ist gleichzeitig das Werbegesicht.

Erfahre als Erste von:

  •   Special Offers & Sales
  •   Neu eingetroffenen It-Pieces
  •   Exklusiven Event-Einladungen

Zum Newsletter anmelden und Gutschein erhalten

Durch die Anmeldung akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und die dortigen Hinweise zur Datenverarbeitung.