100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Jil Sander Mode in geprüfter Qualität

Jil Sander Second Hand

Die bekannteste deutsche Designerin kreiert den Stil des Puristisch-Eleganten. Sie verzichtet auf Überflüssiges, verarbeitet feinste Materialien in strenge, klare Linien und verhilft so der deutschen Mode zu einem modernen Image und weltweiter Anerkennung. Mehr über Jil Sander erfahren >

Jil Sander Second Hand

Mode von Jil Sander auf Echtheit geprüft von REBELLE

Jil Sander

Jil Sander wird als Heidemarie Jiline Sander am 27. November 1943 in Wesselburen bei Hamburg geboren. Schon als junges Mädchen zeigt sich ihre Affinität zu Mode. Statt wie damals üblich Petticoats zu tragen, entscheidet sie sich für Hosen und Hemden. Nachdem sie Textilingenieurswesen studiert hat, arbeitet sie als Modejournalistin in Hamburg für verschiedene Frauen- und Modezeitschriften.

Der Weg in die Selbstständigkeit

1967 wagt die Designerin den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnet mit nur 24 Jahren ihre erste Boutique im Hamburger Stadtteil Pöseldorf. Um sich diesen Schritt ermöglichen zu können, verkauft die junge Sander ihren geliebten Porsche. Sämtliches kreatives Schaffen realisiert die Jungdesignerin damals in ihrer Boutique in der Milchstraße. Die Schnitte für ihre Kreationen schafft sie in der Küche, das Badezimmer dient als Kopierraum, das Wohnzimmer als Büro und im Schlafzimmer warten die neuen Kollektion auf den Versandt. Zwar verkauft Jil Sander auch ausgewählte Mode aus Paris, doch die Entwürfe ihrer eigenen Jil Sander Kleidung rücken kontinuierlich in den Fokus ihrer Kundschaft.

Die Erfolge

Insbesondere junge geschäftstätige Frauen lieben ihren Stil – der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Jil Sander ergänzt ihre Kollektionen um die berühmte Pflegeserie "Jil Sander Woman Pur" und wirbt für den Duft mit ihrem eigenen Gesicht. Die Modeschöpferin eröffnet Boutiquen in Italien, New York, Paris und den asiatischen Metropolen und wird schnell zu einer der gefragtesten Designerinnen der Welt. Insbesondere Jil Sander Taschen werden ein Symbol für zeitlose Eleganz. Von der japanischen Modezeitschrift "High Fashion" wird Sander als eine der zwölf weltbesten Modedesignerinnen gefeiert. Sie wird mehrfach mit Preisen wie dem „Goldenen Faden", dem „Couturier Preis Paris" und dem „Fashion Group Award"ausgezeichnet. 1983 übernimmt sie eine Gastprofessur an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und tritt damit in die Fußstapfen Karl Lagerfelds. Anfang des neuen Jahrtausends zieht sich die Modemacherin zunächst aus ihrem Unternehmen zurück, um die Modewelt 2012 mit ihrer Rückkehr zu erfreuen. Seitdem ist sie wieder Kreativ-Direktorin und für alle Kreationen des Hauses Jil Sander verantwortlich.

Der Stil

Der modische Stil der „Queen of less“ zeichnet sich durch glasklare, sehr reduzierte Schnitte und Formen aus. Ihr Credo „die reinste Form von Luxus ist die Reduktion" leitet sie aus einem Ästhetik-Verständnis heraus ab, das in der Bauhaus-Tradition verwurzelt ist. Ihre Kollektionen stellen eine bewusste Abkehr von damenhafter und verspielter Mode dar. Überflüssiges Beiwerk lehnt Jil Sander ab. Die Farben Beige, Braun, Dunkelblau, Grau, Schwarz und Weiß dominieren ihre avantgardistischen Kreationen. Ihre modische Handschrift ist unverwechselbar kompromisslos: betont schlicht, elegant und zeitlos.

www.jilsander.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel