100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Jean Paul Gaultier Mode in geprüfter Qualität

Jean Paul Gaultier Second Hand

Mit unkonventionellen Kreationen, kreativem Einfallsreichtum und einer herausragenden Mischung aus Glamour und Eleganz schreibt der französische Stardesigner Jean Paul Gaultier Modegeschichte. Das Spektrum seines Schaffens ist derart facettenreich, dass es sich jedweder Kategorisierung entzieht. Mehr über Jean Paul Gaultier erfahren >

Jean Paul Gaultier Second Hand

Mode von Jean Paul Gaultier auf Echtheit geprüft von REBELLE

Jean Paul Gaultier Fashion

Jean Paul Gaultiers Fashion Shows, die er als künstlerische und teils exzentrische Happenings inszeniert, versetzen die Welt immer wieder in Erstaunen. Das „enfant terrible“ der Mode beherrscht wie kaum ein anderer Designer die Kunst des Schneiderns, Kombinierens und Drapierens. Für seine außergewöhnlichen Kollektionen lässt sich der Meister der Stilmischungen von der Pop-Kultur und verschiedensten ethischen Einflüssen inspirieren. Dabei legt sich der Modeschöpfer Gaultier in seinem Stil nicht fest. Lediglich eine subtile Erotik und außergewöhnliche Farbspiele sind wiederkehrende Elemente seiner unkonventionellen künstlerischen Handschrift.

Der unverkennbare Jean Paul Gaultier Duft – die Jean Paul Gaultier Limited Edition

Jean Paul Gaultier kommt am 24. April 1952 im Pariser Vorort Arcueil zur Welt. Schon seit frühster Kindheit ist er von Mode fasziniert und entwirft Kollektionen für seine weiblichen Familienmitglieder. Ab dem Alter von 17 Jahren bewirbt er sich mit seiner Jean Paul Gaultier Kleidung bei verschiedenen Pariser Designern. Ohne eine Ausbildung zu absolvieren, stellt ihn der große Modeschöpfer Pierre Cardin als persönlichen Assistenten ein. Gaultier wechselt jedoch wenig später in das Haute-Couture-Haus von Jean Patou, wo er unter Michel Goma sein ästhetisches Auge schult und das Schneiderhandwerk lernt. Mit seiner ersten eigenen Prêt-à-porter-Kollektion Ende der 70er Jahre gelingt ihm der internationale Durchbruch. Insbesondere Jean Paul Gaultier Taschen gewinnen schnell die Aufmerksamkeit der internationalen Presse. Seine gewagten und ausgefallenen Entwürfe machen das Ausnahmetalent über Nacht berühmt. 1978 gründet er sein eigenes Label, dem er seinen Namen schenkt. Mit dem bezaubernden Jean Paul Gaultier Parfüm begeistert er seit Beginn der 90er Jahre die Duftwelt. Besonderen Wert wird dabei auf die Flacons der Jean Paul Gaultier Düfte gelegt, die häufig nur in Jean Paul Gaultier Limited Editions zu erwerben sind. Ab 2004 kreiert Gaultier sieben Jahre lang für das französische Luxuslabel Hermés.

Jean Paul Gaultier – extravagante Kreationen

Extravagante Kreationen, wie das für die Stil-Ikone Madonna entworfene Korsett, werden zu seinem Markenzeichen. Auf dem Gebiet der Bühnenshows und Filmproduktionen folgen viele weitere modische Kooperationen. So entwirft er unter anderem die Kostüme für Filme wie Luc Bessons "Das Fünfte Element", Pedro Almodóvars "Kika", Peter Greenaways "Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber" und Jean-Pierre Jeunets "Stadt der verlorenen Kinder". Dank der permanenten Auseinandersetzung mit dem Medium Film wird Gaultier 2012 in die Wettbewerbsjury der 65. Internationalen Filmfestspiele von Cannes berufen.
Der französische Stardesigner wird zweimal in Folge (1987, 1988) mit dem Oskar der Mode in Paris ausgezeichnet. Details aus dem Privatleben des in Paris residierenden Jean Paul Gaultiers sind kaum bekannt. Aufsehen erregen will er nur mit seiner Mode. Und das gelingt ihm mit jeder seiner gefeierten und außergewöhnlichen Kollektionen.

www.jeanpaulgaultier.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel