Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service
100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Gebrauchte James Perse Mode in geprüfter Qualität

James Perse Second Hand

James Perse sorgt für frischen Wind in der Modeszene: Das junge Label bringt den Geist Kaliforniens in die Kleiderschränke moderner Damen und setzt dabei stets auf höchste Qualität. Eine wundervolle Mischung also, die sich in der Großstadt immer gut macht. Mehr über James Perse erfahren >

James Perse Second Hand

Gift Cards

Gift Cards

Journal

Journal

Campaign

Campaign

Charity Shirt

Charity Shirt

James Perse und der moderne Lifestyle von heute

James Perse Kleidung gibt dem Outfit eine coole und gleichzeitig edle Note. Der Kalifornier mit Jahrgang 1972 spiegelt den Lifestyle seiner Heimat Los Angeles modisch perfekt wider: Eine Prise Street Style ist stets mit von der Partie, doch dank des Fokus auf höchste Qualität gelten die Stücke auch als elegante Vertreter der Premium-Mode.
Die sportliche Note, die mit allen Kollektionen einhergeht, ist dabei kein Zufall. Hockey prägte das Leben des jungen James Perse, während die Modeboutique seines Vaters, nämlich Maxfield, ihm frühzeitig den Sinn für die Fashion-Welt schärfte. Der Schritt zum eigenen Label war also nicht weit und dass James Perse zunächst coole Caps für Maxfield designte, unterstreicht die lässige Note der Marke.
1994 kreierte James Perse dann seine erste T-Shirt-Kollektion und machte sich damit einen Namen in der Region. Keine zwei Jahre später folgten die ersten Stücke der Damenmode, die bis heute einen wichtigen Teil des Portfolios ausmacht. Um den Ansprüchen modebewusster Frauen gerecht zu werden, ist das Sortiment in zwei Kategorien unterteilt: Alltagstaugliche Ready-to-wear-Mode unter dem Namen James Perse Los Angeles und hochklassige Premium-Basics in der Linie Standard James Perse.

Eine geglückte Wanderung zwischen den Welten

James Perse deckt damit eine erstaunlich große Bandbreite ab. Er beweist, dass es durchaus möglich ist, sich auf mehrere Richtungen parallel zu spezialisieren – und diese Vielfalt kommt bei der Kundschaft gut an. In beiden Linien kommt außerdem eine weitere Leidenschaft des Designers zum Vorschein: Als Architektur-Fan begeistert sich James Perse nämlich für den minimalistischen Stil, der in der Mode stilsicher umgesetzt wird.
Das Sortiment spricht schließlich eine klare Sprache. James Perse Oberteile wie Rollkragenshirts, normale Shirts und Blusen lieben es einfarbig und schlicht, dabei stets hochwertig mit wunderbarem Tragegefühl und so luftig-leicht, wie das Leben in Kalifornien nun einmal ist.
Weitere Kategorien wie die James Perse Hosen setzen diesen Style fort und geben modernen Frauen damit alle Zutaten für einen entspannten Großstadt-Look in die Hand.

Eine Marke, die für Veränderung sorgt

Mode von James Perse ist damit rund um den Globus zum Pflichtprogramm für Damen mit Fashion-Ambitionen geworden. Ganz klar: Das Label setzt einerseits einen Gegenpol zu klassischen Marken, zur selben Zeit bedient es sich jedoch der bewährten Rezepturen, mit denen der Look zu etlichen Anlässen getragen werden kann – darunter auch zu schicken und seriösen Events.
Der Online Shop von rebelle.com möchte dabei helfen, das In-Label weiter zu verbreiten. James Perse eignet sich perfekt als Second-Hand-Mode, da die lockeren Styles zu kleinen Preisen noch viel mehr Spaß machen. Dank der hervorragenden Qualität wurden die Stücke geschaffen, um über Jahre für Begeisterung im Spiegel zu sorgen.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel