Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service
100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Hermès Jacken und Mäntel gebraucht in geprüfter Qualität

Hermès Jacken und Mäntel Second Hand

Hermès ist eines der ältesten Modeunternehmen weltweit, das schon 1837 zuerst im Sattlerwesen das Licht der Welt erblickte. Bis heute sind es vor allem die hochwertigen Lederwaren, die von sich reden machen, von Accessoires wie Seidenschals bis hin zu Haute Couture umfassen die Kollektion derzeit ein breites Sortiment an Luxusgütern. Mehr über Hermès Jacken und Mäntel erfahren >

Hermès Jacken und Mäntel Second Hand

Journal

Journal

Campaign

Campaign

Charity Shirt

Charity Shirt

Damenmode aus dem Hause Hermès

Unter der Haute Couture und Prêt-à-porter-Bekleidung des Modeunternehmens Hermès findet sich alles, um sich von Kopf bis Fuß in erlesene Materialien wie Seide, Kaschmir oder Leder zu hüllen. Das Reit-Thema ist dabei oft noch inhärent, von Mustern mit Pferde-Symbolen über Reiterhosen- und -Jäckchen erinnert vieles an die Wurzeln des Labels. Neben Hermès Kleidern und Oberteilen sind vor allem die Jacken und Mäntel Mittelpunkt der Kollektionen. Von leichten Sommerjacken über Modelle für die Übergänge bis hin zu warmen Wintermänteln aus Wolle oder Daunenjacken ist alles dabei, um sich in jeder Jahreszeit in die exklusiven Stoffe der Marke zu kleiden. Aber auch bei Kleidungsstücke, wie Hermés Röcke oder Hosen, bietet das Modelabel herrlich facettenreiche Designs, hier ist für jeden Trageanlass etwas Passendes dabei, mal in dezenten und ein anderes Mal in auffälligen Farben und mit hübschen Mustern und Prints bestückt.

Vom Sattlerwesen bis zur Haute Couture – die Geschichte von Hermès

Das französische Familienunternehmen wurde 1837 in Paris von Thierry Hermès gegründet und stellte zu Beginn vor allem qualitativ hochwertiges Zaumzeug und Pferdegeschirr für die gehobene Gesellschaftsklasse her. Später kamen auch Sättel hinzu, die auch heute noch das umfangreiche Sortiment bereichern. Mit einer Medaille bei der Pariser Weltausstellung 1867 wurde der Grundstein für den Erfolg des Unternehmens gelegt. Ab den 1890er Jahren fanden dann auch Luxus-Koffer und Reisetaschen Einlass in das Angebot des Labels – vor allem, da Kutschen immer mehr aus der Öffentlichkeit verschwanden, war Erfindungsgeist gefragt. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Marke war die Ernennung zum offiziellen Hoflieferanten eines russischen Zaren. Ab 1920 gab es dann auch die ersten Handtaschen zu erstehen.

Qualität der Extraklasse

Was die Luxus-Lederwaren von Hermès besonders ausmacht, ist die erstklassige und handwerklich einwandfreie Verarbeitung von extrem hochwertigem Leder, die bis heute Grundlage aller Produkte ist. Jedes Stück aus den Kollektionen der Hermès Accessoires und Taschen besticht mit einer zeitlosen Eleganz und einer besonderen Langlebigkeit. Die Lederwaren sind nach wie vor das Kernsegment der Marke, aber inzwischen gibt es auch eine große Bandbreite an Hermès Kleidung. Seit 1976 wird in jeder Saison eine umfassende Prêt-à-porter-Linie für Herren lanciert, eine entsprechende Damenmode gibt es seit 1980, die Hermès Schuhe betraten schon 1972 das Rampenlicht der Laufstege.

Jacken und Mäntel von Hermès bei REBELLE

Wer sich beim Schritt vor die Haustür stilvoll und hochwertig einkleiden möchte, der ist bei Hermès genau richtig. Natürlich haben die exklusiven Designs und die erstklassigen Materialien ihren Preis, auch der Name des Labels trägt zur Kostspieligkeit bei. Da die Produkte sehr wertstabil sind, lohnt es sich darum, aus zweiter Hand zu kaufen und die Kosten in einem erschwinglichen Rahmen zu halten. Hier bei REBELLE.com wird die Second Hand-Ware sorgfältig auf Echtheit und Qualität überprüft.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel