100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Hermès Gürtel gebraucht in geprüfter Qualität

Hermès Gürtel Second Hand

Hermès blickt auf eine Unternehmensgeschichte zurück, wie sie kaum ein anderes Label sein Eigen nennen kann. 1837 wurde die Marke gegründet und ist damit die älteste eingetragene Modemarke der Welt. Seit 170 Jahren befindet sie sich in Familienbesitz und wird ist mit einer feinen Gratwanderung aus Tradition und Innovation immer genau dort, wo Fashion-Geschichte geschrieben wird. Mehr über Hermès Gürtel erfahren >

Hermès Gürtel Second Hand

Vom Handwerker zum Modemacher

Thierry Hermès, Gründer des Luxuslabels, war ursprünglich alles andere als ein Mödeschöpfer. Er war eher ein Handwerker erster Klasse. Als ausgebildeter Sattler arbeitete er in dieser Berufssparte lange in Deutschland und Frankreich. Dadurch entwickelte er eine Leidenschaft im Umgang und Expertise in der Verarbeitung mit Leder, wie sie nur wenige Menschen besaßen. 1837 eröffnete er sein erstes Geschäft in Paris — ein Laden für hochwertiges und modisches Pferdegeschirr, Zaumzeug und Sattel, der heute noch existiert und diese Waren immer noch vertreibt. Die gesamte Familie Hermès war in den Produktions- und Vertriebsprozess der Lederwaren mit einbezogen. So war es wenig erstaunlich, dass nach dem Tod des Pioniers sein Sohn Charles-Émile die Zügel des Unternehmens in die Hand nahm. Unter dessen Leitung wurde das Sortiment um Handtaschen und Koffer erweitert, denn genau wie sein Vater war auch Charles-Émile ein Vordenker. Mit der Industrialisierung und der Ablösung des Pferdewagens durch Maschinen, Züge und Autos musste Hermès auf ein anderes Pferd umsatteln. Mit der Herstellung hochfeiner Ledermode gelang dies der Marke frühzeitig. Leder blieb also die Spezialität des Labels — und ist es bis heute geblieben. Besonders Taschen wie die berühmte Birkin Bag oder die klassischen Hermès Tücher und Schals sind absolute Statement-Pieces, die niemals aus der Mode kommen werden.

It-Pieces für mehr als eine Saison

Einige der Hermès-Produkte sind so begehrt, dass sie im freien Verkauf gar nicht erhältlich sind. Sie werden nur auf Anfrage produziert, und das auch nicht für jedermann. Durch diese Exklusivität können sie auch gerne mal mehr als ein Kleinwagen kosten. Dafür sind die High-End-Pieces aber auch wertstabil und ein Dauertrend. Hermès Kollektionen, die nur für eine Saison up to date sind, werden vergeblich gesucht; Hermès ist eine Investition für das gesamte Leben. Dabei muss es nicht immer die speziellste Variante der Birkin Bag sein, auch die kleinen Klassiker erzielen einen großen Effekt und komplettieren jedes Outfit mühelos. Bestes Beispiel: die praktischen und auch beliebten Hermès Portemonnaies.

Hermès heute

Die Marke hat es niemals versäumt, sich dem Zeitgeist anzupassen. Hermès spezialisiert sich bis heute auf luxuriöse Accessoires und Schmuck. Durch die feinste Verarbeitung ausgewählter Materialien und bei pfleglicher Behandlung sind die Produkte auch noch nach Jahrzehnten so gut wie neu. In unserem Onlineshop prüfen wir alle Second Hand Angebote auf Echtheit und höchste Qualitätsstandards und liefern so ein Shoppingerlebnis der Extraklasse.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel