100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gucci Kleider gebraucht in geprüfter Qualität

Gucci Kleider Second Hand

Gucci wurde 1921 vom Italiener Guccio Gucci gegründet. Ursprünglich waren Lederwaren das charakteristische Aushängeschild des Unternehmens, doch das änderte sich schnell. Durch den Kontakt mit dem exklusiven Hochadel der Zeit wurden erste Schuhe und Accessoires für die vornehme Gesellschaft kreiert; heute geben Gucci Kleider den Takt vor und eröffnen Damen neue modische Perspektiven. Mehr über Gucci Kleider erfahren >

Gucci Kleider Second Hand

Die zeitlose Eleganz der Gucci Kleider

Die ersten Ladengeschäfte und gab es in den 50er Jahren in New York und Mailand. Doch hier stand zunächst nicht die Gucci Kleidung im Fokus, sondern luxuriöse Handtaschen. Erst fast 20 Jahre später stellte Gucci die erste Kollektion ausgefallener und dennoch tragbarer Kleidung auf der Prêt-à-Porter-Schau vor. Auch die Gucci Kleider erlebten dort ihre Geburt. Sie bestachen vor allem durch weibliche Eleganz, eine anliegende Silhouette sowie edlen Materialien. Highlights wurden durch aufregende Farbmuster sowie aufwendig verzierte Stoffe gesetzt. Mode, die sich etwas traut und die dennoch auch für den Alltag tragbar ist – so lautet bist heute das Credo der Gucci Designer.

Aufregende Schnitte und Clean Chic bei den Kleidern

Aufgegriffen und weitergetragen wurde der markante Stil vor allem durch den späteren Creative Director Tom Ford, der heute sein eigenes Label führt. Ford schuf Kollektionen, bei denen klassische Schnittführungen mit aufregenden Akzenten kombiniert wurden. Das klassische A-Linien-Kleid beispielsweise wurde durch aufwändige Stickereien veredelt und mit großen Schleifen oder einem markanten Kragen verziert. Ein echter Eyecatcher im sonst so tristen Dschungel der Großstadt.
Außerdem darf ein gewisser Sex-Appeal bei den Gucci Kreationen nicht fehlen. Durch raffinierte Cut-Outs, Drapierungen und anderen modischen Kniffen wird die Figur gekonnt in Szene gesetzt, ohne zu viel preiszugeben. Subtile Erotik ist nicht der Stil der Gucci Kleider; vielmehr ist es das Spiel mit der Fantasie, die durch die edlen Stoffe, die aufregenden Schnitte und die zahlreichen Applikationen beflügelt wird. Beliebte Produkte wie Gucci Hosen zeigen anschaulich, wie gut dieses Rezept sowohl im Alltag als auch zu besonderen Events funktioniert.

Immer die passenden Accessoires zum Gucci Kleid

Die Gucci Röcke und Kleider sind bereits für sich ein Statement für pure Weiblichkeit und Extravaganz. Mit den passenden Accessoires kann dies zusätzlich unterstrichen werden. Hierfür hält die Gucci Kollektion viele Highlights bereit. Neben hochwertigem Schmuck und zeitlos eleganten Taschen fertigt das Modelabel Gürtel, Schuhe und Tücher. Auch Sonnenbrillen und Hüte entspringen der Feder der Designer. Besonders prägnant auf allen Stücken ist das Markenzeichen, das doppelte „G“. Es thront herrschaftlich auf Gürtelschnallen, Handtaschen, Brillen oder als kleine Stickerei auf den Kleidungsstücken.
Dank rebelle.com können modebewusste Damen dieses Markenzeichen in ihren Look aufnehmen, ohne zu viel Geld auszugeben. Dank der Langlebigkeit von Gucci Kleidern sind sie prädestiniert für starke Second-Hand-Deals mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis, das seinesgleichen sucht.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel