100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Christian Dior Mode in geprüfter Qualität

Christian Dior Second Hand

Der französische Couturist Christian Dior läutet nach den Kriegsjahren mit seinem New Look nicht nur eine neue Form von Mode ein, sondern macht sich auch mit seinen innovativen Dior Designideen zum Liebling der Filmstars und erweckt Paris erneut zur internationalen Hauptstadt der Mode. Mehr über Christian Dior erfahren >

Christian Dior Second Hand

Mode von Christian Dior auf Echtheit geprüft von REBELLE

Christian Dior und seine Designs

Christian Dior wird 1905 als Sohn eines Großindustriellen in Granville (Normandie, Frankreich) geboren. Nach Diors politikwissenschaftlicher Ausbildung im diplomatischen Dienst möchte er zunächst Architekt werden, entscheidet sich jedoch um und eröffnet schließlich mit der finanziellen Unterstützung seines Vaters eine Galerie in Paris. Als das Unternehmen seines Vaters infolge der Weltwirtschaftskrise 1931 Insolvenz anmelden muss, beginnt Christian Dior Hutmode für die Beilage der Zeitschrift „Le Figaro“ zu zeichnen und erste Modeskizzen für Pariser Haute Couture Häuser wie Robert Piguet zu entwerfen. In den Kriegsjahren leistet Christian Dior Wehrdienst. 1941 zieht Dior von Paris nach Südfrankreich und möchte eine Obstplantage betreiben. Noch vor Ende des Krieges kehrt er zurück nach Paris und nimmt wieder seine Arbeit als Designer auf.

Das Haute-Couture Haus Dior

Christian Dior beginnt mit Pierre Balmain für Lucien Lelong zu arbeiten. In dieser Zeit trifft Dior auf den vermögenden Textilfabrikanten und alten Schulfreund Marcel Boussac, der eine Haute-Couture Marke gründen möchte – das ist die Geburtsstunde des französischen Traditionshauses Dior und der berühmten Christian Dior Kleidung im Jahr 1946. Das Dior Atelier in der eleganten Avenue Montaigne in Paris wird bezogen, wo sich auch heute noch der Flagship Store der Marke Dior befindet. Bereits ein Jahr später wird die erste Dior Kollektion präsentiert, die den Namen „Ligne Corolle“ (dt. „Blütenkelch-Linie“) trägt. Inspiration zu dieser Linie findet Christian Dior in den Kollektionen des französischen Modedesigners Edward Molyneux. 1949 wird die erste Dior Boutique mit luxuriöser Prêt-à-Porter Mode in New York eröffnet. Nach nur zehn Jahren erfolgreichen Arbeitens stirbt Christian Dior 1957 auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Sein Nachfolger wird der junge Yves Saint Laurent, der 1955 zur Marke Dior wechselt.

Der New Look von Dior

„Ligne Corolle“ wird ein voller Erfolg – Diors „New Look“ wird von der Presse gefeiert. Carmel Snow, die damalige Chefredakteurin von Harpers Bazaar, ist es, die der Kollektion den Namen verleiht, als sie nach der Modenschau zu Dior sagt: “Your dresses have such a new look.“ Die schmale Taille, ein figurbetontes Oberteil und schwingende Röcke aus den hochwertigsten Materialien sind die Kennzeichen des New Looks von Dior und stellen einen kompletten Gegensatz zu der eher praktischen Mode der vergangenen Kriegsjahre dar. Die feminin-elegante Dior Kollektion erfährt auch kritische Stimmen, die in diesen Entwürfen die Rückkehr zu fraulich-romantischer Mode in Zeiten von emanzipierten Frauen sehen. Doch Diors New Look setzt sich durch und feiert große Erfolge: Die hochpreisigen Haute-Couture Entwürfe werden vom Modemarkt geliebt und gekauft.
Christian Dior präsentiert in den Folgejahren jede Saison einen neuen „Look“: Nach der Blütenkelch-Linie zeigt er die Kuppel-Linie, es folgt die Maiglöckchen-Linie, dann die Bleistift-Linie, später die H-Linie und nach der A-Linie die Y-Linie.

Christian Diors Erfolge

Das französische Modehaus Dior steht heute nach wie vor für Damen-Haute-Couture, hochpreisige Prêt-à-Porter für Damen und Herren sowie die Dior Lederwaren, Schuhe, Christian Dior Taschen, Uhren, Schmuck, Brillen, Accessoires, Parfüms und Kosmetik im Luxus-Segment. Miss Dior, das erste Parfüm des Hauses, das 1947 auf den Markt kommt, ist bis heute ein Klassiker.

Wissenswertes über den Designer Christian Dior

Auch aus unternehmerischer Sicht ist Dior sehr erfolgreich. In der 1950er Jahren beschäftigt Christian Dior über 900 Mitarbeiter. Im April 1957 schafft es die Marke Dior auf den Titel des Time Magazine.

Weitere Informationen rund um Christian Dior unter:
www.dior.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel