Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service
100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Gebrauchte Chloé Mode in geprüfter Qualität

Chloé Second Hand

Chloé – Femininität in verspielter Romantik – mit diesem Look prägt Gründerin Gaby Aghion eine ganze Generation. Im Jahr 1945 kommt die in Ägypten geborene Gaby Aghion nach Paris – mit dem Unternehmer Jacques Lenoir gründet sie 1952 das Modelabel Chloé. Seither erfreuen sich Chloé Taschen und Chloé Schuhe großer Beliebtheit. Mehr über Chloé erfahren >

Chloé Second Hand

Journal

Journal

Campaign

Campaign

Charity Shirt

Charity Shirt

Mode von Chloé auf Qualität und Echtheit geprüft von REBELLE

Chloé - Eine Erfolgsgeschichte

Entgegen der modischen Strömungen der 1950er Jahre, die vor allem steif und formal sind, entwirft Aghion eine neue Form der Chloé Silhouette: weiche, körperumspielende Kleider aus sehr feinen Stoffen. Luxus-Prêt-à-porter nennt die Chloé Designerin ihre Entwürfe und ist mit diesem neuen Ansatz am Puls der Zeit. Berühmtheiten wie Jackie Kennedy, Brigitte Bardot, Maria Callas und Grace Kelly finden sofort Gefallen an der tagestauglichen, doch edlen Chloé Kleidung. Ihre Debüt-Kollektion präsentiert die Gaby Aghion im berühmten Pariser Café de Flore.

Der Chloé Stil - von der Chloé Marcie bis zur Chloé Paddington

Es sind vor allem Nachwuchsdesigner, die für Chloé arbeiten und die modernen Ansätze des Hauses umsetzen. Der junge Karl Lagerfeld wird 1966 Chefdesigner von Chloé. Er ist mit seinen Kreationen aus blumigen Stoffen und fließenden Linien maßgeblich prägend für den typisch romantischen Chloé-Look, der vor allem in den 70er Jahren große Erfolge feiert, definiert er doch maßgeblich das Aussehen einer ganzen Generation. 1993 kommt Karl Lagerfeld nach einer Design-Pause zurück zum französischen Luxushaus Chloé. Weitere Designer die für Chloé arbeiten sind unter anderem Martine Sitbon oder Stella McCartney.

Umbruch in Chloés Designerteam

2001 übernimmt Phoebe Philo den Posten Stella McCartneys und setzt den romantischen Look Chloés für die kommenden Jahre fort. Für viele Anhänger ist sie der Inbegriff des Chloé-Stils unserer Zeit. Woraufhin 2011 viele kritische Stimmen laut werden, als Claire Waight Keller von Pringle of Scotland neuer Kreativ-Kopf des Hauses Chloé wird.

Chloé heute

Chloé verkörpert anspruchsvolle Eleganz, die alltagstauglich ist, feminine Schnitte, fröhliche Prints und Stoffe. Und auch die beliebten Chloé Taschen haben einen gewissen Kult-Status erreicht. Inzwischen gibt es eine neue Generation von Chloé Fans, darunter sind zum Beispiel Kirsten Dunst oder Natalie Portman. See by Chloé ist das junge Unterlabel der Marke, Accessoires und die Kinderkollektion sind weitere Linien des Hauses. Chloé gehört heute zur Richemont-Group.

Mehr Informationen auf der offiziellen Website:
www.chloe.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel