100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Céline Oberteile gebraucht in geprüfter Qualität

Céline Oberteile Second Hand

Ein sportlicher Look, der dennoch die Weiblichkeit nicht vermissen lässt – das ist die Marke Céline. Gegründet wurde das Modehaus 1947 durch Celine Viplana. Dabei ging es zu Beginn weniger Céline Oberteile, sondern vielmehr um Kinderschuhe. Heute stehen die Céline Oberteile im Mittelpunkt, wie das Sortiment von rebelle.com belegt. Mehr über Céline Oberteile erfahren >

Céline Oberteile Second Hand

Céline Oberteile: Sportlicher Auftritt bei den Prêt-à-porter-Shows

Die Céline Oberteile der ersten Kollektion hatten auf der Prêt-à-porter-Show in den 50er-Jahren ihren großen Auftritt. Der Stil war weiblich und wenig kapriziös. Die feinen Stücke sollten vielmehr als Reminiszenz an die arbeitende und moderne Frau verstanden werden. Als solche sind die Kleidungsstücke weiblich und praktisch zugleich. Die Oberteile sind genau wie die Céline Hosen sehr figurbetont geschnitten, verzichten aber auf tiefe Ausschnitte oder aufwändige Applikationen.

Vintage-Stil ist bei den Céline Oberteilen „State of the Art“

Bei jeder Kollektion bleibt das Modelabel seinem Stil treu und schafft es, den Vintage-Stil auf innovative Kleidungsstücke zu übertragen. Vor allem die Oberteile sind von diesem Charakter geprägt. Klassische Linien und Schnitte werden mit hochwertigen Materialien und innovativen Stoffen verbunden. Dabei setzen ausdrucksstarke Muster gekonnt Akzente, ohne dabei zu überladen zu wirken. Veredelt werden die Céline Oberteile beispielsweise durch die prägnanten großen Kragen oder die markant-anmutigen Schleifen. Verspielte Details finden sich auch an den Säumen der Oberteile, wo die Designer der Luxusmarke gerne mit auffälligen Raffungen oder stufigen Stoffarrangements arbeiten. Bei den Céline Hosen gilt übrigens dasselbe – die Kombinationen, die sich daraus ergeben, liegen auf der Hand.

Accessoires runden den Céline Chic ab

Neben den Céline Oberteilen, den Röcken, Jacken, Kleidern und Hosen hat sich das Label auch einen Namen mit seinen aufwendigen Accessoires gemacht. Die klaren Linien der Marke stehen für die Accessoires Pate und sorgen für einen einzigartigen Touch. Das puristische und dennoch anmutende Design ist vor allem bei den Schmuckstücken unverkennbar. Hier werden hochwertige Materialien mit aufregenden Formen kombinier. Lange Ohrringe oder Ketten unterstreichen dabei die Weiblichkeit mit zurückhaltender Eleganz. Der weibliche Großstadt-Look kann auch durch Schuhe oder Handtaschen der Kollektion abgerundet werden. Es dominieren die klaren und ausgefallenen Formen – Frau von heute hat in jedem Fall ausreichend Auswahlmöglichkeiten.

Céline Schuhe: Tragbare Kunst an den Füßen

Wie alle Stücke der Marke, setzen die Schuhe ebenfalls ein klares Design-Statement; Kunst trifft auf edle Materialien und das macht die Produkte damit zu echten Raritäten. Die Schuhe wirken ihrer Zeit oftmals ein gutes Stück voraus, bieten gleichzeitig aber einen hohen Tragekomfort und sind ein wahrer Eyecatcher im tristen Alltag. Gleiches gilt für die Céline Handtaschen. Sie bestechen durch die klaren Formen und die hochwertige Verarbeitung. Ganz klar: Ob Céline Kleider, Blusen, Hosen oder Accessoires, kreieren die Designer nicht nur modische Highlights, sondern verbinden diese auch mit praktischen Aspekten.
Kundinnen von rebelle.com können zu besonderen Konditionen in den Genuss dieser Vielfalt kommen. Céline Oberteile als Second-Hand-Artikel – diese Kombination hat sich bereits bewährt und dank des wachsenden Sortiments werden die Möglichkeiten in Zukunft noch größer sein.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel