Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service
100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Céline Hosen gebraucht in geprüfter Qualität

Céline Hosen Second Hand

Das französische Label Céline begeistert weltweit mit einer Mode, die schlichte Eleganz mit Moderne vereint. Den minimalistischen Charakter, den die britische Modedesignerin Phoebe Philo mit dem Motto "Less is more", "Weniger ist mehr" betitelt, beweisen unter anderem Céline Hosen, mit denen das französische Traditionshaus Damen jeden Alters einen luxuriösen Auftritt verleiht. Mehr über Céline Hosen erfahren >

Céline Hosen Second Hand

Gift Cards

Gift Cards

Journal

Journal

Campaign

Campaign

Charity Shirt

Charity Shirt

Vom Kinderschuh bis zu weltweit geschätzter Damenmode

Céline Mode ist so facettenreich, wie es die Geschichte des Modeunternehmens selbst ist. Seit der Gründung 1945 in Paris haben namhafte Designer dem Luxus-Label immer wieder neue Inspirationen verliehen, so dass der Erfolg des Unternehmens bis heute ungebrochen ist.
Angefangen hatte Céline Vipiana mit ihrem Mann Richard damals mit exklusiven Kinderschuhen. Bekannt wurde das Label später mit eleganten Mokassins für die Dame. Das Sortiment wurde erweitert, so dass der Name Céline bald auch für Parfüm sowie für hochwertige Accessoires stand. Vipiana war es schließlich auch, die in den 70er Jahren für die Damenwelt eine praktische und elegante Damenmode entwickelte, eine Sportswear, zu der auch die ersten Céline Hosen gehörten.
Zu dieser Zeit entstand ebenfalls das Céline Logo, zwei gegenüberliegende C‘s. Während dieses Logo bis heute die Mode aus dem Hause Céline schmückt, haben die Modedesigner in der Nachfolge von Céline Vipiana immer wieder gewechselt. Nach der Übernahme des Labels durch Bernard Arnault (Dior) folgten Peggy Huynh-Kinh Ende der 80er Jahre, Michael Kors Ende der 90er Jahre, Roberto Menichetti in 2004 sowie Ivana Omazić. Phoebe Philo, die 2008 Chefdesignerin bei Céline wurde, konnte an den Erfolg von Michael Kors anknüpfen.

Céline Hosen „für die Frau, die arbeitet“ – dabei stilvoll, feminin und edel

Auch wenn Phoebe Philo einen radikalen Wandel bei Céline einleitete, so hat sie doch das Motto der Gründerin beibehalten - "Mode für die Frau, die arbeitet" lautete es schon bei Céline Vipiana. Das scheint auch der Erfolg der Céline Mode zu sein - Mode, die nicht nur edel, sondern auch praktisch und tragbar für jede Dame ist. Die Prêt à Porter-Kollektionen, die nicht nur für die Modewelt auf dem Laufsteg kreiert wurden, bieten stilvolle Kleidungsstücke für den Alltag moderner Frauen: Céline Oberteile im Vintage-Look symbolisieren dabei die zeitlose Ästhetik des Label. Sportlich und modern zeigen sich außerdem Céline Blazer. Philo achtet aber auch immer auf den femininen Touch, gerade Céline Röcke präsentieren diesen in Form von fließenden Linien und vornehmen Schnitten.

Weltweite Wartelisten für Must-Haves wie die „Cuir de Sulky“

Dass sie die Designerin ihrer Linie treu bleibt, zeigt allen voran das Markenzeichen des Labels Céline, die dreiteilige Trense, die immer wieder in den Kollektionen auftaucht. Allen voran sind es die weltweit gefragten Handtaschen, die mit diesem alltagstauglichen Symbol in der Modewelt punkten. Der große Klassiker aus dem Hause Céline ist die Handtasche „Cuir de Sulky“, ein Must-Have, das nicht nur zu den bestverkauften Produkten gehört, sondern für das es selbst Wartelisten von Kunden gibt.
Bei rebelle.com haben Fashion-Fans die Chance, Céline Hosen wesentlich schneller zu erhalten – und günstiger. Denn als Second-Hand-Modestücke haben sich die Hosen bereits einen Namen gemacht; die steigende Nachfrage spricht für sich.

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel