100% Echtheitsprüfung
NULL Toleranz bei Plagiaten
Sichere Bezahlung
Hotline: (040) 30 70 19 08

Wie können wir Dir helfen?

Hotline: (040) 30 70 19 08
Wir sind Mo. - Fr. 9:30 – 18:00 Uhr für Dich da.

Schreibe uns jetzt eine Nachricht
Service

Gebrauchte Burberry Mode in geprüfter Qualität

Burberry Second Hand

Der Herrenausstatter und Tuchmacher Thomas Burberry schneidert im Auftrag der britischen Militärverwaltung speziell für die Soldaten des Ersten Weltkrieges einen Schützengraben-Mantel. Dafür verwendet Burberry einen eigens entwickelten Stoff, auf den er Patent anmeldet – der Burberry Trenchcoat ist geboren. Mehr über Burberry erfahren >

Burberry Second Hand

Burberry Mode auf Qualität und Echtheit geprüft von REBELLE

Der Burberry Trenchcoat – ein Klassiker in der Modewelt

Nach dem Krieg erfreut sich die einstige Offizierskleidung weiterhin großer Beliebtheit. Der Burberry Trenchcoat mit dem berühmten Karo-Futteral, welches 1920 als das Markenzeichen von Burberry Kleidung und später als Futter für den Burberry Trench eingeführt wird, etabliert sich als perfekter Reisebegleiter in der Gesellschaft. Auch am britischen Hof lernt man den Burberry Mantel zu schätzen. 1955 wird Burberry königlich britischer Hoflieferant Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. Im gleichen Jahr übernimmt die Einzelhandelsgruppe GUS (Great Universal Stores) das britische Traditionshaus Burberry. GUS erweitert das Sortiment auf Burberry Schirme, Burberry Reisegepäck und Burberry Schals, die alle das Burberry-Muster tragen. Der Prince of Wales wählt Burberry 1989 zum Hofausstatter und weiht 2009 die Burberry Zentrale in London ein.

Burberrys Designer

Designer Robert Menichetti führt 1998 als neuer Kreativkopf die Unterlinie Burberry Prorsum für Frauen und Männer ein. Er ist es, der den berühmten karierten Burberry Futterstoff nach außen kehrt – dadurch erlebt Burberry Ende der 1990er Jahre eine Renaissance und wird zu einer Luxusmarke auf Weltklasse-Niveau. Menichetti wird 2001 von Christopher Bailey bei Burberry abgelöst. Baily wird 2005 zum "British Designer of the Year" und ist bis heute in seiner Position als Chefdesigner bei Burberry tätig.

Die Klassiker von Burberry

Der Burberry Trenchcoat ist nach wie vor das Markenzeichen des britischen Traditionshauses und wird in den Burberry Kollektionen immer wieder neu interpretiert – klassische Merkmale sind genauso gefragt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Vor allem das berühmte kamel-schwarz-rot-weiße Burberry-Karomuster im Innenfutter ist sehr begehrt. Zum Best Buy des Hauses gehört der Burberry Trenchcoat in Royalblau sowie die bekannten Burberry Schuhe mit Karo-Muster.

Der Burberry Stil

Britischer Chic trifft lässiges Understatement: Es wird immer wieder mit traditionellen Farben und Mustern gespielt. Weibliche Stilmittel machen den unverkennbaren Stil von Burberry zu einem gehobenen Laufsteg-Label, das sich fest in der Modewelt etabliert hat.

Burberry umfasst Damen-, Herren- und Kinderkollektionen, Accessoires sowie eine modische Linie für den Hund.

Weitere Informationen rund um Burberry unter:
www.burberry.com

“Fashion fades, only style remains.”

Coco Chanel